einfachsein

Yoga mit Bahadur Shanti Kaur

Reiki

Der Begriff „Reiki“ stammt aus dem japanischen und setzt sich zusammen aus den Wörtern “rei” für universelle und „ki“, welches dem chinesischen „Qi“ entspricht, für individuelle Energie. Es handelt sich hierbei um eine in den 1920ger Jahren in Japan entwickelte alternative Heilmethode, die mit der universellen Energie, dem Ki bzw. Qi arbeitet und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert. Der Reiki-Heiler fungiert hierbei als Kanal. Er empfängt die Energie des Kosmos und überträgt diese durch Handauflegen auf den Patienten. Meist wird über die Chakren an den Energieleitbahnen gearbeitet.

Was passiert während einer Reiki-Behandlung?

Eine Reiki-Behandlung umfasst eine vorhergehende Konsultation, in welcher die Beschwerden – physischer oder psychischer Natur – sowie mögliche Ursachen erörtert werden, die Arbeit an allen sieben Chakren mit dem Ziel energetische Blockaden zu lösen und das Gleichgewicht wiederherzustellen, eine spezielle Harmonisierung der Chakren sowie das Reinigen der Aura.

Durch Handauflegen kann ich hierbei erspüren, welche Chakren Energie benötigen, oder wo eine energetische Blockade, ein Zuviel an Energie besteht. Indem ich die universelle Energie des Kosmos durch dich hindurchfließen lasse, wird dein Ki, deine Energie, verstärkt angeregt zu fließen, so dass ein Mangel behoben werden kann, oder eine Blockade aufgelöst wird.

Eine Reiki-Behandlung geschieht ganz ohne Risiko — ein Zuviel an Energie fließt einfach wieder ab, so dass energetisch nichts durcheinandergebracht werden kann. Zudem kann ich genau erspüren, welchem Chakra wieviel Energie zugeführt werden muss um den Energiefluss zu harmonisieren.

Was spürst du?

Das hängt von deiner Feinfühligkeit und deinem Körpergefühl ab. Wenn du z.B. schon Yoga praktizierst, daran gewöhnt bist, in dich hineinzuspüren und eine gewisse Sensibilität entwickelt hast, Energieflüsse zu erspüren, wirst du deutlich die Arbeit an den Chakren und die Verbesserung des Energieflusses bemerken können. Bist du eher ungeübt nimmst du vielleicht ein leichtes Kribbeln wahr, entweder an der Stelle des Chakras, an dem ich gerade arbeite, oder auch in anderen Bereichen deines Körpers, in denen sich Blockaden lösen oder der zuvor unzureichende Energiefluss verstärkt wird. Vielleicht empfindest du auch eine gewisse Wärme, lokal oder sich ausbreitend.

Und das Ergebnis?

Nach einer Reiki-Behandlung wird deine Energie ausgeglichener sein. Dein Wohlbefinden wird auf körperlicher, emotionaler und mentaler Ebene gestärkt. Das Ergebnis ist ein Zustand vollkommender Entspannung. Körper und Geist kommen während der Reiki-Behandlung zur Ruhe, du wirkst den negativen Auswirkungen von Stress entgegen. Deine Selbstheilungskräfte werden aktiviert und dein Körperbewusstsein sowie deine Intuition werden gestärkt.

Reiki stellt eine Ergänzung zur schulmedizinischen Behandlung dar, indem es auf der energetischen Ebene arbeitet. Von der WHO wird Reiki als alternative Heilungsmethode anerkannt.

Du möchtest mehr wissen, oder einen Termin zu einer ersten Konsultation vereinbaren? Dann nimm einfach Kontakt zu mir auf und mache einen ersten Schritt in Richtung Heilung.